Stadtteilklinik Hamburg

Klinikaufenthalt

Ein Klinikaufenthalt verändert den gewohnten Alltag von Patient*innen.

Damit sich unsere Patient*innen in der ungewohnten Umgebung und der neuen Situation leichter zurechtfinden können, haben wir die wichtigsten Informationen zum Aufenthalt in der SKH Stadtteilklinik Hamburg hier zusammengefasst.

SKH Stadtteilklinik Hamburg

Station, Patientenangelegenheiten

Oskar-Schlemmer-Str. 9-17
22115 Hamburg

T +49 40 71 59 1 209
F +49 40 71 59 1 187


Aufnahme

Operative Patient*innen: Wenn bei Ihnen eine Operation geplant ist, melden Sie sich an der Auskunft/Aufnahme im Erdgeschoss neben dem Haupteingang an.

Internistische Patient*innen: Wenn bei Ihnen ein stationärer Aufenthalt geplant ist, melden Sie sich direkt auf der Station im 2.OG im Stationszimmer an.

Für die Aufnahme sollten folgende Unterlagen vorliegen und mitgebracht werden:

  • Einweisungsschein des Belegarztes bzw. Überweisungsschein des Hausarztes für die Innere Medizin (falls dieser nicht im Vorfeld bereits gefaxt wurde)
  • Versichertenkarte der gesetzlichen Krankenversicherung
  • alternativ die Daten der privaten Kranken- oder Zusatzversicherung
Auskunft Aufnahme

Aufenthalt

Für den Aufenthalt in der SKH Stadtteilklinik Hamburg sollte folgendes mitgebracht werden:

  • Vorbefunde wie Krankenhausberichte etc. (wenn vorhanden)
  • Ihr aktueller Medikationsplan (wenn vorhanden)
  • Wasch- und Pflegeutensilien
  • Bequeme Kleidung, Morgenmantel, Nachtwäsche, Hausschuhe
  • Bücher, Musik, Spiele, etc. für den Zeitvertreib

Größere Geldbeträge und Wertsachen sollten zu Hause bleiben.

Unsere hellen und freundlichen Ein- bis Dreibettzimmer sind mit Bad, Telefon, WLAN und Fernsehgerät (Kopfhörer gegen Gebühr) ausgestattet. Zudem gibt es eine große Freiluftterrasse mit Ruhezonen und Sitzgruppen.

SKH Krankenzimmer

Angehörige

Die Angehörigen unserer Patient*innen sind während unserer Besuchszeiten herzlich willkommen. Das vertraute Umfeld soll möglichst beibehalten und gestärkt werden.

Als kleines überschaubares Krankenhaus bieten wir Raum, Ruhe und persönliche Gespräche mit Ärzt*innen und Pflegepersonal - auch in der Muttersprache (Polnisch, Russisch, Armenisch, Farsi-Afghanisch, Farsi-Iranisch, Türkisch, Englisch).

Unsere Besuchszeiten: Täglich bis 19.00 Uhr

Bitte beachten Sie die Mittagsruhe von 12.00 bis 15.00 Uhr.

Adobe Stock 271209922

Entlassung / Nachsorge

Wir freuen uns, wenn es unseren Patient*innen wieder besser geht und sie nach Hause zurückkehren können. Folgene Punkte sind am Entlassungstag zu beachten:

  • Gesetzlich versicherte Patient*innen zahlen einen Eigenanteil von 10,00 € pro Tag in der Klinik (max. 28 Tage im Kalenderjahr).
  • Die Zahlung kann wahlweise bar, per EC-Karte oder per Banküberweisung erfolgen.
  • Zuzahlungsbeträge für Upgrades, wie z.B. für ein Einzelzimmer, werden an die jeweilige gesetzliche Krankenkasse weitergeleitet.

Bei Bedarf organisieren wir gerne eine Pflegeberatung für unsere Patient*innen und Ihre Angehörigen für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt. In diesem Rahmen wird das weitere Vorgehen koordiniert und erste Maßnahmen eingeleitet.

Adobe Stock 181340606